Lyrik aus Lust

Es herrscht gerade Leere in meinem Kopf. Ich weiß nicht, was ich schreiben möchte, weiß aber, das ich etwas schreiben möchte. Mir steht der Sinn nach Lyrik, die niemand versteht. Aber vielleicht vermag jemand sie zu interpretieren.

 

Spontan die Ordnung

Gotte ist tot

Zufall und Schicksal

beide im Lot.

 

Ordnung und Chaos

Ewig Fissur

Tränen sie füllen

durch die Natur.

 

Prasselnder Regen

ewige Zeit –

unser Begehren

die Ewigkeit.

 

Planung und Spontanität

wie sie sich spalten

rationale Intuition

lasse sie walten!

 

 

 

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: