Nachtrag: Antworten von Roman Urban

Roman Urban hat mir doch noch geantwortet. Ich lass es mal unkommentiert und wünsche viel Vergnügen!

 

Lieber Christoph,

gerade entdecke ich deine Anfrage auf meinem Blog.
Hier die Antworten:
1. Zuerst eine technische Frage: wer finanziert eigentlich mit wessem
Geld Ihren Wahlkampf?
Ich selbst aus eigener Tasche

 

2. Als Konstanzer OB haben sie auch mit Schweizern zu tun. Welche 3
Dinge schätzen Sie an unseren Nachbarn?
– Ein gleichschenkliges Kreuz auf der Fahne. (Gehört auch auf unsere Kirchen)
– Hoher Grad an demokratischer Mitbestimmung
– Mehr Wahrheitsbewegung als in Deutschland wie zum Beispiel die Anti-zensur-konferenz

 

3. Viele Initiativen unterschiedlichster Art engagieren sich in Konstanz
– gerade auch von Studenten. Diese brauchen – gerade wenn sie mit
Kindern und Jugendlichen arbeiten – völlig zu Recht ein erweitertes
Führungszeugnis. Diese mit etwa 50€ nicht unerheblichen Kosten werden
momentan noch von der Stadt übernommen, was aber geändert werden soll.
Würden Sie sich dafür einsetzen, dass erweiterte Führungszeugnisse für
engagierte Menschen weiterhin kostenlos bleiben?

– Würde ich unterstützen. Das Bedienungslose Grundeinkommen wird dabei sicherlich auch helfen.
Wie ist generell ihre Haltung zum Thema Ehrenamt?
Nach der Einführung des Bedienungslosen Grundeinkommen wird es mindestens 10 Mal mehr ehrenamtliche Helfer geben. Dadurch bekommen wir eine richtige solidarische Gesellschaft.

 

4. Ordnen Sie die 7 folgenden Begriffe nach Ihrer subjektiv empfundenen
Bedeutsamkeit für Konstanz (Gleichheit nicht erlaubt!):

Studenten (in Zukunft sechs Semester in einem nach Schetinin Methode, siehe http://www.1hal.de)
Touristen (lernen unsere Methoden für ein glückliches Leben)
Schweizer (gute Nachbarn, werden unsere Methoden als erstes übernehmen)
Bodenseefelchen (werden sich vermehren, da es mehr Vegetarier geben wird)
Oberbürgermeister (kennt eine Methode für glückliche Menschen)
Solaranlagenbauer (besser sind freie Energien, da Wetter unabhängig)
Papst (Marionette der reichsten Organisation der Welt)

 

5. Wie Sie sicher im Stadtentwicklungsprogramm „Zukunft Konstanz 2020“
gelesen haben (Gesamtdokument, S. 68)
besteht die Idee eines Kreuzfahrtschiffes auf dem Bodensee. Zitat:
„Einig sind sich die Experten auch darin, dass ein Kreuzfahrtschiff auf
dem Bodensee der Region nachhaltig Impulse verleihen würde.“
Würden Sie diese Idee unterstützen – gerade auch unter dem Aspekt der
Nachhaltigkeit?

– Nein, große Schiffe belasten die Ruhe der kleinen Hobby und Fischerei Schifffahrt. Ein Kreuzfahrtschiff würde auch durch die Musik die Nachtruhe der Bewohner stören.

 

6. Der Wert der Freiheit spielt auch in Konstanz eine große Rolle.
Diskussionen über das Glasverbot oder die Sperrstunde machen deutlich,
dass zu Freiheit auch Verantwortung gehört. Was ist ihre persönliche
Definition von „Freiheit“?

Freiheit bedeutet 1 Hektar Land für jede Familie auf dem Land zur freien Verfügung, Bedienungsloses Grundeinkommen für jeden Bürger in der Stadt, regionale, zinsfreie, staatliche Währung und Steuerbefreiung für alle Menschen. Glaubensfreiheit liegt vor, wenn ich durch meinen Glauben anderen ihre Freiheit, Meinung und Leben lasse. (Kirchenglocken stören die Freiheit und Ruhe von Nichtchristen)

 

7. und zum Abschluss: Welchen ihrer OB-Kandidats-Konkurrenten würden
Sie am ehesten wählen und warum?
Ich würde alle Wählen da ich in jedem Menschen das Gute sehe, auch wenn ich damit meinen Wahlzettel ungültig mache. Dankeschön und Alles Liebe.

Alles Liebe dir lieber Christoph,
dein Roman
http://www.1hal.de

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: