Der Urlaub naht…

Ja genau – der Urlaub naht. Morgen werde ich mich in meine wohlverdienten 4 freien Tage stürzen, die mich (hoffentlich) zur (fast)-Nordspitze Neuseelands führen werden.

Ich sage „hoffentlich“, denn im Weg stehen könnte das aktuelle Wetter hier auf der Nordinsel. Fast überall schwere Regenfälle, einhergehend mit Überschwemmungen, Erdrutschen und so weiter.

Kris, die sich mein Auto geliehen hatte, hat es sicher zurückgebracht – allerdings mit 2 Tagen Verspätung. Sie kam nämlich wegen einer Überschwemmung kurzfristig nicht weiter – und dort wo sie war, die Strecke muss ich auch nehmen um in den Norden zu gelangen. Es gibt kurzfristig nämlich quasi nur eine wirkliche Straße in den Norden, nämlich in Wellsford, ca. eine Stunde nördlich von Helensville. Dort verbinden sich beide State Highways und bilden für kurze Zeit eine Straße, ehe sie sich nach ein paar Kilometern wieder trennen. Bloß ist diese Straße bei Wellsford sehr anfällig gegenüber Überschwemmungen, was bedeuten kann, dass der hohe Norden gut abgeschnitten sein kann. Aber ich denke, trotz der erwarteten Schlechtwetterprognosen, sollte die Strecke möglich sein.

In den Süden auszuweichen bringt nämlih genauso wenig. In Taupo fiel z.B der Strom aus, dort und über andere Teile der mittleren Nordinsel fegten Sturmwinde und Erdrutsche blockierten und blockieren immernoch wichtige Highways, Überschwemmungen ebenso…

Mein Wegplanung werde ich morgen noch anschaulich darstellen, doch es sei schon gesagt, dass ich viel vorhabe – ich hoffe, ich kann das alles in diese 4 Tage quetschen.

Hier auf der Farm ist alles beim Alten. Ich habe mir jedoch heute in einigen Stunden Arbeit ebenfalls hier bei wordpress einen persönlichen Blog zur Selbstreputation gebastelt 😛 Eine eigene Website schadet ja nicht. Sieht bereits ganz nett aus und wird in Zukunft noch ausgebaut. Denn eins steht fest: mit dem Verlassen Neuseelands endet nicht meine Blogger-Tätigkeit, ganz im Gegenteil: sie wird grade erst anfangen…

Allerdings wohl unter anderer Adresse, das werde ich Euch dann natürlich mitteilen. Vielleicht gibt es ja ein paar Leser, die mir weiterhin treu bleiben werden…

Advertisements
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: