„Toenga kainga“

Mit dieser simplen Feststellung möchte ich es auch beim heutigen Tag belassen. Ein traditioelles Maori-Schimpfwort, das darauf hinweist, dass ich 100 Jahre zuvor noch unter Kanninbalen gelebt hätte. Finde ich doch deutlich origineller, als das was die bedauenswerte deutsche Jugend heute so fabriziert.

Heisst nämlich soviel wie: „Du bist es nicht wert, gegessen zu werden“!

 

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: