Aktueller Stand

Ich dachte, ich schreibe einfach mal wieder was über mich Heuermann.

Die Vorbereitungen sind jetzt ja schon weit vorangeschritten. Flug ist gebucht und bezahlt, sonstige Kosten beglichen, Massen an Papier ausgefüllt und abgeschickt. War ein Haufen Arbeit und zudem das meiste noch auf Englisch, sodass der Leo (Wörterbuch im Internet :P) mir helfen musste. Zum Glück habe ich ja auch einen kompetenten Englisch-sprachigen Bruder, der die mannigfaltigen Fehler ausgemerzt hat, sodass der erste Eindruck vielleicht gar nicht so schlecht ist. Ich  hab mich durch kleine Facharbeitskorrekturen schon revanchiert.

Mein Vorbereitungsseminar wird vom 2-9. Juli in Berlin stattfinden, direkt an der Havel bzw. Wannsee, ich werd also ne Badehose mal einpacken 🙂

Jetzt warte ich geduldig auf die Projektlisten, die, wenn man den Emails glauben schenken darf, tatsächlich in dieser !5. kalenderwoche ankommen sollen. Die darf ich dann nach Präferenz komplett durchnummerieren und habe hoffentlich Glück, dass ich in meine Wunschprojekte reinkomme. Einen groben Überblick über die meisten Projekte habe ich ja schon…

Ansonsten steht natürlich das Abitur an, in genau einer Woche schreibe ich mit Deutsch schon die erste Klausur. Lernstand ist quasi Null, ich hab also theoretisch noch viel zu tun. Praktisch werde ich aber wohl nichts machen, die Bücher habe ich eh nicht gelesen (obgleich mir in Klausuren immer hervorragende Inhaltskenntnisse bescheinigt werden), sonst keine Ahnung was man lernen könnte. Vom lehrer wird mir unterstellt, ich nehme die Klausuren nicht ernst, wohl wahr. ich werd mich also auf mein exzellentes Allgemeinwissen verlassen und irgendwas hinschreiben, für eine gute 2 wirds dann schon langen. Soviel erstmal dazu. Meine gedanken liegen eher bei Neuseeland, und nicht so beim Abi.